Es soll werden, wie es vorher war

Probleme lösen stets verschoben
Kann sein, ein anderer ist bereit…
Erlöst uns gar von ganz weit oben!
Es wird schon werden mit der Zeit!

Es soll werden, wie es vorher war…

Es soll doch werden, wie es vorher war!
Dahin zurück, bevor die Krise kam
Zum Leben, das uns schien so klar
Wo alles seinen Lauf schon nahm!

Als dunkle Wolken sich verzogen
Die Tage hellten stets sich wieder auf
Der Ärger, Schmerz und Leid verflogen
Ging am neuen Tag die Sonne auf.

Stets hoffend auf die Blumenwiese
Die trotz der Dürre neu erblüht
Der Meinung, Gutes Schlechtes überwiege
Bescheiden man sich selbst genügt.

Es wird nicht werden, wie es vorher war
Es war die Zeit aus der die Krise kam
Die Zeit, die diese Krise uns gebar
In der sie ihren Ausgang nahm.

Wir hofften, könnten weiter leben
Wenn wir um uns selber kümmern
Die and‘ren würden‘s schon bewegen
Derweil wir uns ins Trockne bringen.

Probleme lösen stets verschoben
Kann sein, ein anderer ist bereit…
Erlöst uns gar von ganz weit oben!
Es wird schon werden mit der Zeit!

Wie sollt‘s denn werden, wie es vorher war?
Beim großen Spiel, da haben wir verzockt
Ein neues Blatt ist nicht mehr da
Das haben wir uns eingebrockt.

Ging‘s in die alte Zeit zurück
Wir hätten wieder nichts gelernt
Wir spielten weiter auf gut Glück
Von einer neuen Krise kaumentfernt

Wie wär’s, wir würden heftig überlegen
Wie der Platz für alle reicht
Wie wir uns den Raum zum Leben geben
Der Eigensinn doch zum Gemeinsinn reift.

Wie soll’s den werden, wenn das Nachher ist?
Begrüßen wir gemeinsam eine neue Zeit?
Und legen Ausgedientes auf den Mist?
Die Zukunft für uns greifbar bleibt!

Wenn danach ein gutes Leben
Wieder nicht für alle reicht
Kann man sich zufrieden geben…
Oder dafür sorgen, dass es nicht so bleibt.

Es lohnt sich schon zu überlegen
Wie eine bessre Zeit auch reift
Rezepte für das bessere Leben
Werden ohne Beitrag nicht verteilt.

2021/02