NIVEA

Hast ihn auf den Sims gestellt.
Mal überm Herd, mal überm Bett.
Hüten soll er deine Welt.
So wie es sich gehört.
Dafür blickst du zu ihm auf.
Hast ihn in dein Herz geschlossen
Und kannst ewig hoffen
Er bleibt bei dir, hütet dein Haus.

Er hat sich eingerichtet.
Steht aufrecht, präsentiert!
So dass man ihn offen sichtet
Bleibt immer für dich hier.
Setz sich auch mal an den Rand
und macht es sich bequem
Lässt seine Blicke um sich gehn
Schaukelt die Beine, stützt sich auf die Hand.

Die Gedanken schweifen fort
Finden Pfade bisher nicht geahnt
Bleiben nicht an diesem Ort.
Finden Welten, bisher nicht gekannt.
Wie ist es, wenn er Urlaub nimmt
Und geht auf die Reise?
Macht sich auf die Socken leise
Zu erfahren, was die die Welt noch bringt.

Erkundet nun die neuen Stätten
wo auch Götter werden aufgestellt
Manchmal sind es Götzen.
Gehören auch in diese Welt.
Wie wär es mit einem andren Herd?
Wie wär es mit einem andren Bett?
Wo man ihn findet nett.
Wo man ihn auch begehrt.

Die Welt hat viele Götter
Such dir einen für dein Haus
Doch du bist allein dein Retter
Ein Gott, der hilft nur aus.
Dein Haus bestellst du selber
Für dich richtest du es ein
Da Hilft kein Gott im Schrein
Im Haus da brauchst du einen Helfer.

Sie stehen dir zur Seit
Hausgott oder Helfer
Richten musst du es selber
Mach was aus deiner Zeit!

Siegbert Schwab 19/07

Autor: schwabsw

... das erfahrt ihr schon noch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s