Wo ist der Fluß, der mich mitnimmt…

Mountain river graphic black white landscape sketch illustration vectorWenn diese Zeit anbricht,
Werden Bäume gefällt.
Mit Lametta geschmückt.
Von Frieden und Liebe geträllert
Den Fluss möchte ich finden, auf ihm treib ich davon.

Schnee bleibt nicht liegen,
Grün bleibt das Gras.
Kann ’ne Menge Geld verdienen
bis ich die Szene verlass.
Den Fluss möchte ich finden, auf ihm treib ich davon.

Den Fluss wünsch ich mir her
entkomme dieser Welt im Flug
Den Fluss möchte ich finden, er treibt mich hier weg.
Meine Liebe weint so sehr.

Sie bot mir die Hand,
brachte mir die Stille
die Liebe uns verband,
schwach wurde mein Wille
Den Fluss werde ich finden, auf ihm treib ich davon.

Bin schwer zu ertragen,
Egoistisch, ein Narr.
den Verlust einer Liebe beklagend
wie sie besser nicht war.
Den Fluss werde ich finden,auf ihm treib ich davon.

Den Fluss wünsch ich mir her
entkomme dieser Welt im Flug
Den Fluss werde ich finden, er treibt mich hier weg.
Von meiner Liebe nahm ich Abschied, ist nun vorbei.

Wenn diese Zeit anbricht,
Werden Bäume gefällt.
Mit Lametta geschmückt.
Von Frieden und Liebe geträllert
Den Fluss werde ich finden, auf ihm treibt ich davon.

(Nach Joni Mitchtell, The River)
Schöne Jahresendzeit wünsche ich allen – ich gehe in Quarantäne – auch vor diesem Weihnachtsgedöns – und hoffe auf die Ruhe nach der „Stillen Zeit“.

FRN auf 100 Komma 8

822-548-max

Von Leezen bis Wacken
Quickborn bis zum Kanal
Da ist was gebacken
Berlin hört auch das Signal!
Morgens früh bis in die Nacht
FRN – 100 Komma 8.

Dorfmusik ist zu Ende
Frische Töne im Land
Wir nehmen’s in die Hände
Ihr Schaltet ein und empfangt!
Morgens früh bis in die Nacht
FRN – 100 Komma 8.

Ultrakurz sind die Wellen
Und es wird was gesagt
Das Radio anstellen
FRN – 100 Komma 8.

Tannenbom-Song

 

Rattazong, RattatazongTannenbom
Weg ist der Tannenbom

Stand im Weg vorm Haus
Du kamst kaum ‚raus
Und er warf viel Schatten
Konn’st ihn nicht ertragen.

Rattazong, Rattatazong

Er wurde abgesägt
Auf den Wagen langgelegt
Nun kannst du ihn besöken
Bei der Feuerwehr in Böken.

Da steht er nun allein
Strahlt im hellen Schein.
Mit Lichtern fein geschmückt
Wie’s sich für ihn schickt.

Rattazong, Rattatazong
O Tannen-, Tannen,-,Tannenbom.
Bom, bom! Bom, bom!

Winternächtens strahlend hell
Ganz aufrecht als Gesell
der Menschen stand er dort
Nun muss er wieder fort

Rattazong, Rattatazong

Ist schon wieder lästig
Nadelt ganz verdächtig
Keiner mehr ihn will
Um Tannenbom wird`s still.

Jeder muss mal weichen
Ob Tannenbom, ob Eichen
Für jeden kommt die Zeit
Bis ein andrer steht bereit

Rattazong, Rattatazong
O Tannen-, Tannen,-,Tannenbom.
Bom, bom! Bom, bom!

Rattazong, Rattatazong
O Tannen-, Tannen,-,Tannenbom.
Bom, bom! BOM! ZONG!

(Schwab 19/12)

 

Der Song vertont durch Klaus Beirich /Dresden

 

„La Valse des Mille Temps“ von Jacques Brel wird zum Aufruf für „Den Streik aller zur selben Zeit“.

„La Valse des Mille Temps“ von Jacques Brel wird zum Aufruf für „Den Streik aller zur selben Zeit“. Was ist das anderes als der Generalstreik, der in Frankreich bevorsteht. Ein Lied, das vom „widerständigen Frankreich“ für alle gesungen wird, die sich in sozialen Auseiandersetzungen befinden.

 

unsoumise

Wenn dieser Streik beginnt
werden einige Züge nicht fahren.
Die Aktionen von Medien beschimpft
Wiederholend was die Bosse sagen.
Die Aktionen werden von ihnen bekämpft.
Das Gegenteil was man im Streik erkämpft

Der Streik der Bahn auf den Schienen
Verteidigt die Rechte von uns allen
Denn die Bahn wird uns allen dienen
Es sollt‘ uns doch allen gefallen
sie steht für die Rechte von uns allen
Streikt der Bahn auf den Schienen
wird es uns uns allen dienen
Verteigt die Rechte von uns allen.

Wenn auch die Studierenden sich verweigern
wird das auch unseren Enthusiasmus steigern
Das wird wirklich interessant dann sein
Wenn nach nunmehr vierzig Jahrzehnten
die ganze Jugend ruft wieder ihr „Nein“
gegen die Spaltung nach den Moneten.
Wenn auch die Studierenden streiken
Wir der Streik auch viele andre erreichen
Er wird zum „Nein“ aller Menschen werden
die sich gegen den Sozialabbau wehren.

Wird kein Flugzeug in die Luft gehen
Weil sie dort mehr Geld wollen sehen
Wird dass eine schöne Verbindung ergeben
Mit den Beamten, die auch in Streik treten
um ihre soziale Einrichtung zu retten
Angestellte im öffentlichen Dienst anregen
die wollen, dass ihre Arbeit auch funktioniert
nicht zum Opfer der Sparhaushalte wird
und sie mit den Spitzhaken der Medien begräbt.
(…)
Ein lebenswertes Leben für alle ist das Ziel
Gegen eine Regierung, die dem nicht dient;
die lebt von permanenten Lügen
die’s gewohnt ist Menschen zu betrügen.
Gegen die Härten der Sparpolitik
des Präsidenten der Reichen der Republik
der Streik wird uns zur Ehre gereichen.
Gemeinsam werden wir unsere Zielle erreichen
Am Ende des Streiks werden wir alle zusammen sein
Das ganze Volk in Aktion zur gleichen Zeit
Wird deren Maßnahmen ablehnen
Gemeinsam seine Stimme erheben.

…. oder so! Oder nicht!
Bonne chance pour la France insoumise!